Fördermittel

Marktanreizprogramm BAFA

Seit Januar 2018 ist der Antrag auf Förderung von Heizungen mit erneuerbaren Energien im Marktanreizprogramm des BAFA immer vor Maßnahmenbeginn zu stellen. Die Antragstellung erfolgt dabei ausschließlich online. Die geförderte Heizungsanlage muss innerhalb neun Monaten nach Antragstellung in Betrieb gehen.

Dieser Zeitraum kann allerdings je nach Anlagentyp manchmal nicht ausreichen. Es gibt deshalb die Möglichkeit, eine Fristverlängerung zu beantragen.

Dazu das BAFA: „Der Antrag auf Fristverlängerung muss immer vor Ablauf der Frist und schriftlich beim BAFA eingereicht werden. In Summe gibt es grundsätzlich eine Verlängerungsmöglichkeit um ein Jahr nach dem normalen Bewilligungszeitraum. Eine Begründung ist grundsätzlich nicht erforderlich. Bei wiederholter Beantragung der Fristverlängerung oder wenn die Fristverlängerung über mehr als ein Jahr beantragt wird, ist ein begründeter Vortrag erforderlich. In der Regel wird die Frist erstmalig um 6 Monate verlängert und danach um weitere 6 Monate.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere